Key-Systems Internet Solutions

Die Domain-Experten

.SO Launch

.SO Landrush mit Key-Systems

St. Ingbert, 11.01.2011, Die Landrush-Phase für die .SO Top-Level-Domain (TLD) der Republik Somalia beginnt am 17. Januar 2011. In der Landrush kann jeder Interessierte .SO Domains registrieren, bevor sie am 1. April 2011 nach dem „first-come, first served“-Prinzip allgemein verfügbar werden. Key-Systems nimmt bereits seit Oktober 2010 Vorbestellungen für alle Phasen der .SO Einführung an. Neben .SO sind noch drei weitere Endungen verfügbar: .COM.SO richtet sich speziell an Unternehmen, .NET.SO an Netzwerke und .ORG.SO an Non-Profit-Organisationen.

Der Einführungsprozess für die somalische Domain-Endung .SO geht am 17. Januar mit der Landrush in seine zweite Phase. In der ersten Sunrise-Phase hatten zuvor rechtmäßige Markeninhaber die Gelegenheit, ihre Warenzeichen als Domain-Namen unter .SO zu sichern. Die Landrush (17.01.2011 bis 28.02.2011) richtet sich an alle Interessierten; zulässig sind Anträge für Domains, die während der Sunrise nicht registriert oder beantragt wurden, bzw. nicht von der Registry reserviert wurden. „Die Landrush ist die Chance, hochwertige, einprägsame Domain-Namen zu sichern, bevor sie in der Allgemeinen Verfügbarkeit („General Availability) bei hoher Nachfrage nach dem ‚first come, first served-Prinzip‘ vergeben werden“, erklärt Key-Systems Geschäftsführer Alexander Siffrin.

Domains mit mehr als einem gültigen Landrush-Antrag werden in einer Auktion bei Pool.com vergeben (14.03.2011). In der abschließenden Allgemeinen Verfügbarkeit ab dem 1. April 2011 werden alle verfügbaren Domain-Namen nach dem  „first-come, first served“-Prinzip vergeben. Landrush-Domains und Domains der Allgemeinen Verfügbarkeit können für mindestens ein Jahr und höchstens zehn Jahre registriert werden.

.SO Domain-Namen müssen aus mindestens drei Zeichen und maximal 63 Zeichen bestehen (ohne die Domain-Endung). Nur die Buchstaben a-z des lateinischen Alphabets, Ziffern und Bindestriche werden akzeptiert. Domain-Namen dürfen nicht mit Bindestrichen beginnen oder enden, sowie Bindestriche an dritter oder vierter Position enthalten. Die TLD. SO ist liberal gestaltet: es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der Registranten, ein Local-Presence-Service ist nicht erforderlich. Technischer Betreiber von .SO ist das japanische Unternehmen GMO Registry, den operativen Bereich übernimmt die somalische SO Registry. Die „Sponsoring Organisation“ der TLD ist das Post- und Telekommunikationsministerium von Somalia.

Über Key-Systems

Key-Systems ist ein internationaler, ICANN akkreditierter Registrar, der zurzeit mehr als 3 Millionen Domains für mehr als 70.000 Privat- und Firmenkunden sowie 1.800 Reseller weltweit verwaltet. Das Unternehmen mit mehr als 60 Mitarbeitern ist der zweitgrößte ICANN-Registrar in Europa und einer der 15 größten der Welt (in Bezug auf die Anzahl der verwalteten gTLD Domain-Namen). Key-Systems hat seinen Hauptsitz in St. Ingbert, Deutschland. Das Unternehmen betreibt zwei Tochtergesellschaften in den USA und Mexiko und besitzt eine Mehrheitsbeteiligung an dem polnischen Registrar AZ.pl.