Key-Systems Internet Solutions

Die Domain-Experten

Neueröffnung

Saarländisches Rechenzentrum SkyWay DataCenter startet Betrieb

St. Ingbert, 11.01.2011, Seine Eröffnung feiert das in St. Ingbert ansässige TIER III-Rechenzentrum SkyWay DataCenter mit einem speziellen Willkommens-Paket: Die SkyServer Performance und Power sind mit aktuellen High-End Xeon-Prozessoren ausgestattet und verfügen über hochwertige FB-DIMM Arbeitsspeicher. SkyWay ist ein TÜV-zertifiziertes Rechenzentrum für Dienstleistungen in den Bereichen Colocation, Hosting und Root-Server. Das SkyWay-Team greift auf langjährige Erfahrung in den Bereichen Internet, Netzwerke und Hochverfügbarkeitslösungen zurück. Als Komplettdienstleister erarbeitet SkyWay zusammen mit den Kunden individuelle Lösungen für deren Projekte.

Im eigenen Rechenzentrum nach TIER III-Standard bietet die SkyWay DataCenter GmbH ihren Kunden die Unterbringung und Netzanbindung Ihrer Server-Systeme (Colocation), Projektierung und Engineering (Hosting) und dedizierte Server zur Miete (Root-Server) an. Alle Root-Server können zudem auch als Managed-Server bezogen werden. Der TÜV-Saarland hat das Rechenzentrum in Anlehnung an die Richtlinien des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und TIER-Level-Standards auf Basis des tekit/TÜV-Saarland-Prüfprofils als „TÜV geprüftes Rechenzentrum“ Stufe TIER III zertifiziert.

„Zuverlässige Hochverfügbarkeits-Lösungen sind kein Zufallsprodukt. Wir erarbeiten gemeinsam mit den Kunden die optimale, zu ihren Anforderungen passende Lösung“, beschreibt Roman Schließmeyer, CEO  der SkyWay DataCenter GmbH, den Anspruch des Unternehmens. Die Willkommens-Angebote Sky-Server Performance und Power zeichnen sich durch hochwertige Server-Hardware und professionellen Support zum günstigen Preis aus. Der SkyServer Performance richtet sich speziell an mittelständische Unternehmen mit Bedarf an eigener Server-Infrastruktur. Auf den Servern können Web-, E-Mail- oder andere Dienste bereitgestellt werden. Die Power-Variante kann insbesondere für Virtualisierungs-Systeme oder Datenbanken verwendet werden. Über die integrierte Remote-Administration (IPMI) können Kunden ihren Server kontinuierlich kontrollieren.

Ein besonderes Augenmerk des SkyWay DataCenter liegt auf dem Umweltschutz. Der gesamte Energiebedarf für Rechenzentrum und Büroräume wird über den Ökostrom der ortsansässigen Stadtwerke abgedeckt. Durchschnittlich kann der Serverraum drei Viertel des Jahres komplett oder überwiegend mit der Außentemperatur gekühlt werden. Die warme Abluft wird zudem zur Erwärmung der gesamten Büroanlage benutzt und so umweltfreundlich wiederverwertet.

SkyWay ist eine 100-prozentige Tochter der Key-Systems GmbH. Das TIER III-Rechenzentrum ist in einem Nebengebäude des Key-Systems Hauptsitzes im saarländischen St. Ingbert angesiedelt. Key-Systems Geschäftsführer Alexander Siffrin ist ebenfalls CEO der SkyWay DataCenter GmbH. „Als zertifiziertes Tier III-Rechenzentrum bieten wir eine leistungsfähige und redundante Infrastruktur, die unseren Kunden höchste Verfügbarkeiten für ihre IT garantiert“, erklärt Alexander Siffrin. „Fachkundiges Personal und individuelle Service-Level-Agreements runden unsere Dienstleistungen ab.“

Für Interessierte bietet die SkyWay DataCenter (http://www.skyway-datacenter.de) persönliche Führungen durch das Rechenzentrum an.

Im eigenen Rechenzentrum nach TIER III-Standard bietet die SkyWay DataCenter GmbH ihren Kunden die Unterbringung und Netzanbindung Ihrer Server-Systeme (Colocation), Projektierung und Engineering (Hosting) und dedizierte Server zur Miete (Root-Server) an. Alle Root-Server können zudem auch als Managed-Server bezogen werden. Der TÜV-Saarland hat das Rechenzentrum in Anlehnung an die Richtlinien des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und TIER-Level-Standards auf Basis des tekit/TÜV-Saarland-Prüfprofils als „TÜV geprüftes Rechenzentrum“ Stufe TIER III zertifiziert.

„Zuverlässige Hochverfügbarkeits-Lösungen sind kein Zufallsprodukt. Wir erarbeiten gemeinsam mit den Kunden die optimale, zu ihren Anforderungen passende Lösung“, beschreibt Roman Schließmeyer, CEO  der SkyWay DataCenter GmbH, den Anspruch des Unternehmens. Die Willkommens-Angebote Sky-Server Performance und Power zeichnen sich durch hochwertige Server-Hardware und professionellen Support zum günstigen Preis aus. Der SkyServer Performance richtet sich speziell an mittelständische Unternehmen mit Bedarf an eigener Server-Infrastruktur. Auf den Servern können Web-, E-Mail- oder andere Dienste bereitgestellt werden. Die Power-Variante kann insbesondere für Virtualisierungs-Systeme oder Datenbanken verwendet werden. Über die integrierte Remote-Administration (IPMI) können Kunden ihren Server kontinuierlich kontrollieren.

Ein besonderes Augenmerk des SkyWay DataCenter liegt auf dem Umweltschutz. Der gesamte Energiebedarf für Rechenzentrum und Büroräume wird über den Ökostrom der ortsansässigen Stadtwerke abgedeckt. Durchschnittlich kann der Serverraum drei Viertel des Jahres komplett oder überwiegend mit der Außentemperatur gekühlt werden. Die warme Abluft wird zudem zur Erwärmung der gesamten Büroanlage benutzt und so umweltfreundlich wiederverwertet.

SkyWay ist eine 100-prozentige Tochter der Key-Systems GmbH. Das TIER III-Rechenzentrum ist in einem Nebengebäude des Key-Systems Hauptsitzes im saarländischen St. Ingbert angesiedelt. Key-Systems Geschäftsführer Alexander Siffrin ist ebenfalls CEO der SkyWay DataCenter GmbH. „Als zertifiziertes Tier III-Rechenzentrum bieten wir eine leistungsfähige und redundante Infrastruktur, die unseren Kunden höchste Verfügbarkeiten für ihre IT garantiert“, erklärt Alexander Siffrin. „Fachkundiges Personal und individuelle Service-Level-Agreements runden unsere Dienstleistungen ab.“

Für Interessierte bietet die SkyWay DataCenter (http://www.skyway-datacenter.de) persönliche Führungen durch das Rechenzentrum an.

Über Key-Systems

Key-Systems ist ein internationaler, ICANN akkreditierter Registrar, der zurzeit mehr als 3 Millionen Domains für mehr als 70.000 Privat- und Firmenkunden sowie 1.800 Reseller weltweit verwaltet. Das Unternehmen mit mehr als 60 Mitarbeitern ist der zweitgrößte ICANN-Registrar in Europa und einer der 15 größten der Welt (in Bezug auf die Anzahl der verwalteten gTLD Domain-Namen). Key-Systems hat seinen Hauptsitz in St. Ingbert, Deutschland. Das Unternehmen betreibt zwei Tochtergesellschaften in den USA und Mexiko und besitzt eine Mehrheitsbeteiligung an dem polnischen Registrar AZ.pl.