Key-Systems Internet Solutions

Die Domain-Experten

Deloitte Technology Fast 50 Award

Rasanter Erfolg in der Wachstumsbranche Domains

Zweibrücken, 24.10.2008, Mit knapp 1.000 Prozent Wachstum in fünf Jahren gehört der Domain-Spe­zialist Key-Systems zu den Top-10 der am schnellsten wachsenden Technologie-Unternehmen in Deutschland.

Der Domain-Spezialist Key-Systems GmbH, Zweibrücken, hat mit einem Wachstum von 945,69 Prozent in den letzten fünf Jahren den neunten Platz der Deloitte Technology Fast 50 belegt, der Rangliste der am schnell­sten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland. Damit hat Key-Systems dreifachen Grund zum Feiern: Mitte Oktober ist das Unternehmen zehn Jahre alt geworden, und es gehört schon seit Jahren zu den 20 größten Domain-Registraren welt­weit. Erklärtes Ziel von Key-Systems für die nächsten zwei Jahre ist es, vom derzeitigen Platz elf unter die Top-10 der gTLD-Registra­re zu kommen (generische Top-Level-Do­main). Im Geschäftsjahr 2008/2009 plant das Unternehmen mit 25 Mitarbeitern einen Umsatz von 17 Millionen Euro.

„Ich glaube, wir haben eindrucksvoll bewiesen, dass der Domain-Markt eine enorme Wachstumsbranche ist“, sagt Alexander Siffrin, Gründer und Geschäftsführer von Key-Systems. „Der Domain-Name war und ist ein essenzieller Teil des Inter­net-Business.“ Der Wert, die Relevanz und die Bedeutung von Domain-Namen seien seit der Gründung von Key-Systems enorm gestiegen, und werden in Zukunft noch weiter zunehmen, so Siffrin. Allein in Deutschland ist die Zahl der registrierten Domains von 220.000 im Jahr 1998 auf 12,3 Millionen im Jahr 2008 angewachsen (Stand August 2008). Die große Zahl von registrierten Domains macht es laut Siffrin nicht nur für Kunden immer schwieriger, die richtige, passende Domain zu finden, es wird für Unternehmen auch immer komplizierter, den Überblick über neue TLDs, Registrierungsverfahren, Formvorschriften, Risiken und Gefahren zu behalten. „Die Betreuung dieses sehr wichtigen Assets gehört in die Hände von Spezialisten“, so Siffrin.

Der Domain-Spezialist Key-Systems GmbH, Zweibrücken, hat mit einem Wachstum von 945,69 Prozent in den letzten fünf Jahren den neunten Platz der Deloitte Technology Fast 50 belegt, der Rangliste der am schnell­sten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland. Damit hat Key-Systems dreifachen Grund zum Feiern: Mitte Oktober ist das Unternehmen zehn Jahre alt geworden, und es gehört schon seit Jahren zu den 20 größten Domain-Registraren welt­weit. Erklärtes Ziel von Key-Systems für die nächsten zwei Jahre ist es, vom derzeitigen Platz elf unter die Top-10 der gTLD-Registra­re zu kommen (generische Top-Level-Do­main). Im Geschäftsjahr 2008/2009 plant das Unternehmen mit 25 Mitarbeitern einen Umsatz von 17 Millionen Euro.

„Ich glaube, wir haben eindrucksvoll bewiesen, dass der Domain-Markt eine enorme Wachstumsbranche ist“, sagt Alexander Siffrin, Gründer und Geschäftsführer von Key-Systems. „Der Domain-Name war und ist ein essenzieller Teil des Inter­net-Business.“ Der Wert, die Relevanz und die Bedeutung von Domain-Namen seien seit der Gründung von Key-Systems enorm gestiegen, und werden in Zukunft noch weiter zunehmen, so Siffrin. Allein in Deutschland ist die Zahl der registrierten Domains von 220.000 im Jahr 1998 auf 12,3 Millionen im Jahr 2008 angewachsen (Stand August 2008). Die große Zahl von registrierten Domains macht es laut Siffrin nicht nur für Kunden immer schwieriger, die richtige, passende Domain zu finden, es wird für Unternehmen auch immer komplizierter, den Überblick über neue TLDs, Registrierungsverfahren, Formvorschriften, Risiken und Gefahren zu behalten. „Die Betreuung dieses sehr wichtigen Assets gehört in die Hände von Spezialisten“, so Siffrin.

Über Key-Systems

Key-Systems GmbH, 1998 gegründet, wickelt die Registrierung von länderspezifischen und generischen Internet-Domains ab. Über den direkten Zugang zu allen Registrierungsstellen stellt Key-Systems die volle technische Kontrolle über den Registrierungsprozess der Domains sicher. Von Key-Systems eigens entwickelte Software-Lösungen ermöglichen Resellern und Endkunden die schnelle Registrierung und die einfache Verwaltung ihrer Internet-Adressen. Für größtmögliche Ausfallsicherheit sorgt die Platzierung der Server von Key-Systems an unterschiedlichen internationalen Standorten. Derzeit verwaltet Key-Systems vom Unternehmensstandort Zweibrücken aus über 2,5 Millionen Domains von Kunden aus 200 Ländern. Damit zählt der Domain-Spezialist zu den 20 größten und am schnellsten wachsenden ICANN-Registraren weltweit.