Key-Systems Internet Solutions

Die Domain-Experten

Launch

KSregistry wird der Backend-Provider für fünf Bewerbungen um neue gTLDs von Starting Dot

St. Ingbert, 16.07.2012, Das in Paris ansässige Registry Start-up Starting Dot hat fünf Bewerbungen um neue „gemeinschaftsbezogene“ (community-based) Internet-Endungen (gTLDs) als Teil des neuen gTLD-Programms der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) eingereicht. Für den Betrieb der Top Level Domains (TLDs) .ARCHI, .BIO, .SKI, .DESIGN und .IMMO wird Starting Dot das Registry-System des in Deutschland ansässigen Providers KSregistry als technisches Gerüst benutzen. Starting Dot, im Oktober 2011 in Paris gegründet, ist eine neue Registry, die ein Portfolio neuer industrienaher Top Level Domains verwalten wird. Die KSregistry GmbH ist ein technischer Backend-Provider für den kundenspezifischen Registry-Betrieb; das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des internationalen Domainregistrars Key-Systems.

Starting Dots Strategie ist es sich auf TLDs zu fokussieren, die den Anforderungen der KMUs (Kleinen und mittleren Unternehmen) entgegen kommen. Für sie ist eine direkte Korrelation zwischen ihrer Marke und ihrem Domainnamen wichtig. Die Idee hinter den fünf TLDs ist es, das Potenzial der Internet- und Domain-Branche zu vervielfältigen, um den Nutzern eine themenbezogenere Internetrecherche zu ermöglichen. Zum Beispiel hätten Produzenten mit .BIO die Möglichkeit, ihre Bio-Zertifizierung in ihrem Domainnamen hervorzuheben, sodass Kunden online das Label wiederfinden, das sie von Verpackungen kennen.

“Wir freuen uns, dass wir Starting Dots Bewerbungen mit unserer KSregistry Technologie unterstützen können. Die TLDs haben großes Potential einen zentralen Raum für die entsprechenden Communities im Internet zu schaffen,“ erklärt Alexander Siffrin, CEO der KSregistry GmbH. „Starting Dot hat sich für KSregistry als Backend-Provider entschieden, weil KSregistry Teil einer unternehmerisch gleichgesinnten Gruppe ist, die die gleichen Werte teilt und von einem sehr starken IT-Team unterstützt wird sowie die beste und belastbarste Technologie in ihrem Bereich bereitstellt“, fasst Godefroy Jordan, CEO von Starting Dot zusammen. “Der Auftrag an KSregistry, den Registry-Service für das Backend unserer Portfolio-TLDs zu übernehmen, wird aufgrund von KSregistry's Expertise, der Qualität des Teams und unseres gemeinsamen Geschäftskonzeptes einen großen Beitrag zum Erfolg unseres Unternehmens liefern.”

Starting Dots Entscheidung sich für fünf community-based gTLDs zu bewerben, beruht auf der Zielsetzung eine führende, neue branchenbezogene gTLD Registry zu werden. Hierzu identifizierte Starting Dot Sport, Lebensmittel und ökologischen Landbau sowie Wohnungsbau und Immobilien als drei wichtige Branchen. Das Unternehmen erwartet, dass sich die Erfahrungen bei der Internetsuche verändern werden.

Internetnutzer werden schnell Domainnamen erkennen, die sie zu den von ihnen bevorzugten Strings und Zielen führen. Starting Dot hofft auch auf einen Nutzen für die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization -SEO) aufgrund der Verwendung eines gezielteren und themenbezogeneren Naming-Systems, das mit den Website-Inhalten der zukünftigen Domain-Eigentümer abgestimmt ist.

Starting Dots neue TLDs sind fünf von 31 Bewerbungen um neue TLDs, die KSregistry als technischer Provider unterstützt. Unter diesen 31 sind neun zusätzliche generische TLDs und zwei geographische Strings aus dem deutschen Sprachraum. Des Weiteren wird KSregistry der technische Backend-Provider für 18 .BRAND TLDs sein.

Starting Dots Strategie ist es sich auf TLDs zu fokussieren, die den Anforderungen der KMUs (Kleinen und mittleren Unternehmen) entgegen kommen. Für sie ist eine direkte Korrelation zwischen ihrer Marke und ihrem Domainnamen wichtig. Die Idee hinter den fünf TLDs ist es, das Potenzial der Internet- und Domain-Branche zu vervielfältigen, um den Nutzern eine themenbezogenere Internetrecherche zu ermöglichen. Zum Beispiel hätten Produzenten mit .BIO die Möglichkeit, ihre Bio-Zertifizierung in ihrem Domainnamen hervorzuheben, sodass Kunden online das Label wiederfinden, das sie von Verpackungen kennen.

“Wir freuen uns, dass wir Starting Dots Bewerbungen mit unserer KSregistry Technologie unterstützen können. Die TLDs haben großes Potential einen zentralen Raum für die entsprechenden Communities im Internet zu schaffen,“ erklärt Alexander Siffrin, CEO der KSregistry GmbH. „Starting Dot hat sich für KSregistry als Backend-Provider entschieden, weil KSregistry Teil einer unternehmerisch gleichgesinnten Gruppe ist, die die gleichen Werte teilt und von einem sehr starken IT-Team unterstützt wird sowie die beste und belastbarste Technologie in ihrem Bereich bereitstellt“, fasst Godefroy Jordan, CEO von Starting Dot zusammen. “Der Auftrag an KSregistry, den Registry-Service für das Backend unserer Portfolio-TLDs zu übernehmen, wird aufgrund von KSregistry's Expertise, der Qualität des Teams und unseres gemeinsamen Geschäftskonzeptes einen großen Beitrag zum Erfolg unseres Unternehmens liefern.”

Starting Dots Entscheidung sich für fünf community-based gTLDs zu bewerben, beruht auf der Zielsetzung eine führende, neue branchenbezogene gTLD Registry zu werden. Hierzu identifizierte Starting Dot Sport, Lebensmittel und ökologischen Landbau sowie Wohnungsbau und Immobilien als drei wichtige Branchen. Das Unternehmen erwartet, dass sich die Erfahrungen bei der Internetsuche verändern werden.

Internetnutzer werden schnell Domainnamen erkennen, die sie zu den von ihnen bevorzugten Strings und Zielen führen. Starting Dot hofft auch auf einen Nutzen für die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization -SEO) aufgrund der Verwendung eines gezielteren und themenbezogeneren Naming-Systems, das mit den Website-Inhalten der zukünftigen Domain-Eigentümer abgestimmt ist.

Starting Dots neue TLDs sind fünf von 31 Bewerbungen um neue TLDs, die KSregistry als technischer Provider unterstützt. Unter diesen 31 sind neun zusätzliche generische TLDs und zwei geographische Strings aus dem deutschen Sprachraum. Des Weiteren wird KSregistry der technische Backend-Provider für 18 .BRAND TLDs sein.

Starting Dots Strategie ist es sich auf TLDs zu fokussieren, die den Anforderungen der KMUs (Kleinen und mittleren Unternehmen) entgegen kommen. Für sie ist eine direkte Korrelation zwischen ihrer Marke und ihrem Domainnamen wichtig. Die Idee hinter den fünf TLDs ist es, das Potenzial der Internet- und Domain-Branche zu vervielfältigen, um den Nutzern eine themenbezogenere Internetrecherche zu ermöglichen. Zum Beispiel hätten Produzenten mit .BIO die Möglichkeit, ihre Bio-Zertifizierung in ihrem Domainnamen hervorzuheben, sodass Kunden online das Label wiederfinden, das sie von Verpackungen kennen.

“Wir freuen uns, dass wir Starting Dots Bewerbungen mit unserer KSregistry Technologie unterstützen können. Die TLDs haben großes Potential einen zentralen Raum für die entsprechenden Communities im Internet zu schaffen,“ erklärt Alexander Siffrin, CEO der KSregistry GmbH. „Starting Dot hat sich für KSregistry als Backend-Provider entschieden, weil KSregistry Teil einer unternehmerisch gleichgesinnten Gruppe ist, die die gleichen Werte teilt und von einem sehr starken IT-Team unterstützt wird sowie die beste und belastbarste Technologie in ihrem Bereich bereitstellt“, fasst Godefroy Jordan, CEO von Starting Dot zusammen. “Der Auftrag an KSregistry, den Registry-Service für das Backend unserer Portfolio-TLDs zu übernehmen, wird aufgrund von KSregistry's Expertise, der Qualität des Teams und unseres gemeinsamen Geschäftskonzeptes einen großen Beitrag zum Erfolg unseres Unternehmens liefern.”

Starting Dots Entscheidung sich für fünf community-based gTLDs zu bewerben, beruht auf der Zielsetzung eine führende, neue branchenbezogene gTLD Registry zu werden. Hierzu identifizierte Starting Dot Sport, Lebensmittel und ökologischen Landbau sowie Wohnungsbau und Immobilien als drei wichtige Branchen. Das Unternehmen erwartet, dass sich die Erfahrungen bei der Internetsuche verändern werden.

Internetnutzer werden schnell Domainnamen erkennen, die sie zu den von ihnen bevorzugten Strings und Zielen führen. Starting Dot hofft auch auf einen Nutzen für die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization -SEO) aufgrund der Verwendung eines gezielteren und themenbezogeneren Naming-Systems, das mit den Website-Inhalten der zukünftigen Domain-Eigentümer abgestimmt ist.

Starting Dots neue TLDs sind fünf von 31 Bewerbungen um neue TLDs, die KSregistry als technischer Provider unterstützt. Unter diesen 31 sind neun zusätzliche generische TLDs und zwei geographische Strings aus dem deutschen Sprachraum. Des Weiteren wird KSregistry der technische Backend-Provider für 18 .BRAND TLDs sein.

Key-Systems ist ein internationales IT-Unternehmen, das zurzeit mehr als 3 Millionen Domains für über 70.000 Endkunden, Corporate-Kunden und Reseller weltweit verwaltet. Das Unternehmen mit über 70 Mitarbeitern ist der zweitgrößte Registrar für generische Domains wie .COM oder .NET in Europa und einer der 15 größten weltweit – gemessen an der Zahl der verwalteten Domains unter gTLDs (Quelle: webhosting.info). Key-Systems Hauptsitz ist St. Ingbert, daneben bestehen Niederlassungen in den USA und in Mexiko. Zu Key-Systems Unternehmensbereichen gehören neben dem Reseller-Portal RRPproxy.net und dem Endkunden-Portal domaindiscount24.net das Corporate Domain-Portal BrandShelter.com, der Registry-Betrieb (KSregistry), das SKYWAY DataCenter und die Domainer-Software DNWorker. Key-Systems ist Mitglied der KeyDrive S.A. Holding, die im Juni 2011 durch den Zusammenschluss der Key-Systems GmbH und der NameDrive S.A. entstand. Weitere Holding-Mitglieder sind Moniker und SnapNames.