Key-Systems Internet Solutions

Die Domain-Experten

.SO Launch

Key-Systems nimmt .SO Vorbestellungen an

St. Ingbert, 21.10.2010, .SO, die Top-Level-Domain (TLD) der Republik Somalia, wird am 1. November mit einer Sunrise-Phase für Markeninhaber neu gelauncht. Key-Systems nimmt bereits eine Woche zuvor, ab dem 25. Oktober, Vorbestellungen für alle Phasen der .SO Einführung an. Neben .SO werden noch drei weitere Endungen verfügbar sein: .COM.SO richtet sich speziell an Unternehmen, .NET.SO an Netzwerke und .ORG.SO an Non-Profit-Organisationen.

Der Einführungsprozess für die somalische Domain-Endung .SO wird bis März 2010 andauern. Er startet mit der Sunrise für rechtmäßige Markeninhaber, die ihre Warenzeichen als Domain-Namen registrieren lassen möchten (1.11.2010 bis 30.11.2010). Für Domains mit mehr als einem gültigen Sunrise-Antrag wird eine Auktion bei Pool.com durchgeführt (1.12.2010 bis 15.12.2010). Sunrise-Domain-Namen können für ein Minimum von drei Jahren und ein Maximum von zehn Jahren registriert werden.

Technischer Betreiber von .SO ist das japanische Unternehmen GMO Registry, den operativen Bereich übernimmt die somalische SO Registry. Die „Sponsoring Organisation“ der TLD ist das Post- und Telekommunikationsministerium von Somalia. In einem Interview mit dem Domain-Investor Rick Latona kündigte der Geschäftsführer der GMO Registry, Hiro Tsukahara an, einen Teil der Registrierungseinnahmen für Somalia und insbesondere für somalische Kinder zu spenden. Somalia sei ein Land sei, das Hilfe in vielen Bereichen benötige. Durch die Aktion wolle sein Unternehmen das weltweite Bewusstsein für das Land erhöhen. „Es ist wichtig, dass das Land und seine Einwohner von der Vergabe ihrer Länder-Domain profitieren“, begrüßt Key-Systems Geschäftsführer Alexander Siffrin die Aktion. „Die .SO Domain-Endung bietet die Möglichkeit, zusammen mit dem passenden Domain-Namen und einer entsprechenden Vermarktung verschiedenste generische Begriffe zu assoziieren, wie z.B. ‚social‘, ‘sophisticated‘ oder ‚solid‘ usw.“

An die erste Sunrise-Phase schließt die sogenannte Landrush-Phase an (16.12.2010 bis 9.2.2011). Sie richtet sich an alle Interessierten; zulässig sind Anträge für Domains, die während der Sunrise nicht registriert oder beantragt wurden, bzw. nicht von der Registry reserviert wurden. Domains mit mehr als einem gültigen Landrush-Antrag werden in einer Auktion bei Pool.com vergeben (10.2.2011 bis 28.2. 2011). In der abschließenden Open Registration ab dem 1. März 2011 werden alle verfügbaren Domain-Namen nach dem  „first-come, first served“-Prinzip vergeben. Landrush-Domains und Domains der Open Registration können mindestens ein Jahr und höchstens zehn Jahre registriert werden.

.SO Domain-Namen müssen aus mindestens drei Zeichen und maximal 63 Zeichen bestehen (ohne die Domain-Endung). Nur die Buchstaben a-z des lateinischen Alphabets, Ziffern und Bindestriche werden akzeptiert. Domain-Namen dürfen nicht mit Bindestrichen beginnen oder enden, sowie Bindestriche an dritter oder vierter Position enthalten. Die TLD. SO ist liberal gestaltet: es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der Registranten, ein Local-Presence-Service ist nicht erforderlich.

Über Key-Systems

Key-Systems verwaltet vom Unternehmensstandort St. Ingbert aus über 2,7 Millionen Domains von Kunden aus 200 Ländern. Damit zählt der Domain-Spezialist zu den 15 größten ICANN-Registraren weltweit. Das neueste Produkt BrandShelter.com bietet Unternehmen und Institutionen spezielle Dienstleistungen im Bereich Domain- und Brand-Management. Außerdem unterstützt Key-Systems Bewerbungen um neue Top-Level-Domains (neue TLDs) inklusive des technischen Betriebs des Registry-Backends.