Key-Systems Internet Solutions

Die Domain-Experten

Roter Teppich in St. Ingbert

Key-Systems feiert Firmeneinweihung mit internationalen Gästen

St. Ingbert, 29.06.2010, Mit rund 130 Gästen aus Politik, Gesellschaft und der Domain-Branche hat der Registrar Key-Systems am Donnerstag seinen neuen Hauptsitz in St. Ingbert festlich eingeweiht. Das Unternehmen wird Mitte Juli mit 44 Mitarbeitern von Zweibrücken auf das Drahtwerk-Nord-Areal in St. Ingbert ziehen. Zu den Gästen der Einweihungsfeier zählten unter Anderem der saarländische Wirtschaftsminister Christoph Hartmann, Tim Cole von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) und die Geschäftsführerin der Vergabestelle für .DE Internet-Adressen (DENIC), Sabine Dolderer.

Rund ein Drittel der 130 Gäste der Firmeneinweihung reisten mit einem eigens gecharterten Flugzeug aus Brüssel  vom dortigen ICANN-Meeting an. Auch die Leiter der beiden Key-Systems-Niederlassungen In den USA und in Mexiko, Bonnie Wittenburg (EVP, Key-Systems USA) und Ricardo Ipiña (Managing Director, KS Internet Solutions) feierten mit der deutschen Key-Systems-Belegschaft die Eröffnung des neuen Firmengebäudes in St. Ingbert.

Rund ein Drittel der 130 Gäste der Firmeneinweihung reisten mit einem eigens gecharterten Flugzeug aus Brüssel  vom dortigen ICANN-Meeting an. Auch die Leiter der beiden Key-Systems-Niederlassungen In den USA und in Mexiko, Bonnie Wittenburg (EVP, Key-Systems USA) und Ricardo Ipiña (Managing Director, KS Internet Solutions) feierten mit der deutschen Key-Systems-Belegschaft die Eröffnung des neuen Firmengebäudes in St. Ingbert.

Rund ein Drittel der 130 Gäste der Firmeneinweihung reisten mit einem eigens gecharterten Flugzeug aus Brüssel  vom dortigen ICANN-Meeting an. Auch die Leiter der beiden Key-Systems-Niederlassungen In den USA und in Mexiko, Bonnie Wittenburg (EVP, Key-Systems USA) und Ricardo Ipiña (Managing Director, KS Internet Solutions) feierten mit der deutschen Key-Systems-Belegschaft die Eröffnung des neuen Firmengebäudes in St. Ingbert.

Rund ein Drittel der 130 Gäste der Firmeneinweihung reisten mit einem eigens gecharterten Flugzeug aus Brüssel  vom dortigen ICANN-Meeting an. Auch die Leiter der beiden Key-Systems-Niederlassungen In den USA und in Mexiko, Bonnie Wittenburg (EVP, Key-Systems USA) und Ricardo Ipiña (Managing Director, KS Internet Solutions) feierten mit der deutschen Key-Systems-Belegschaft die Eröffnung des neuen Firmengebäudes in St. Ingbert.

Über Key-Systems

Key-Systems verwaltet vom Unternehmensstandort St. Ingbert aus über 2,7 Millionen Domains von Kunden aus 200 Ländern. Damit zählt der Domain-Spezialist zu den 15 größten ICANN-Registraren weltweit. Das neueste Produkt BrandShelter.com bietet Unternehmen und Institutionen spezielle Dienstleistungen im Bereich Domain- und Brand-Management. Außerdem unterstützt Key-Systems Bewerbungen um neue Top-Level-Domains (neue TLDs) inklusive des technischen Betriebs des Registry-Backends.