Key-Systems Internet Solutions

Die Domain-Experten

Messe-Auftritt

Key-Systems bei den WorldHostingDays 2011

St. Ingbert, 21.03.2011, Das Internet-Unternehmen Key-Systems präsentiert sich ab morgen bei den diesjährigen WorldHostingDays (WHD) 2011 in Rust (Stand Nr. 53). Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht das Anfang 2011 in Betrieb genommene, firmeneigene Rechenzentrum SkyWay DataCenter. RRPproxy, ein speziell für Reseller entwickeltes Registrierungs- und Verwaltungssystem für Domains, ist ebenfalls Teil des WHD-Auftritts. Key-Systems präsentiert außerdem WHD-Sponsor Verisign am eigenen Stand. Key-Systems und Verisign verlosen gemeinsam unter allen Stand-Besuchern ein iPad. Vertreter von Key-Systems und Verisign sind zudem als Redner im Rahmen des WHD-Vortragsprogramms aktiv.

Key-Systems Auftritt bei den WorldHostingDays 2011 stellt das neue, firmeneigene Rechenzentrum SkyWay DataCenter ins Zentrum. Das TÜV-zertifizierte TIER III-Rechenzentrum bietet vom Unternehmensstandort in St. Ingbert aus Firmen und Einzelabnehmern weltweit IT- und Telekommunikationsdienstleistungen. „Als zertifiziertes TIER III-Rechenzentrum bieten wir eine leistungsfähige und redundante Infrastruktur, die unseren Kunden höchste Verfügbarkeiten für ihre IT garantiert“, erklärt SkyWays Geschäftsführer Alexander Siffrin. „Fachkundiges Personal und individuelle Service-Level-Agreements runden unsere Dienstleistungen ab.“

Ein besonderes Augenmerk legt das SkyWay DataCenter auf einen nachhaltigen Betrieb. Der gesamte Energiebedarf für Rechenzentrum und Büroräume wird über Ökostrom der ortsansässigen Stadtwerke abgedeckt. Die Kühlung des Serverraums kann einen Großteil des Jahres mit Hilfe der Außentemperatur erfolgen. Warme Abluft wird zudem in die Heizungsanlage des Gebäudes eingespeist und so umweltfreundlich wiederverwertet.

Ein weiterer Schwerpunkt von Key-Systems Messeauftritts ist RRPproxy,  ein voll automatisiertes Echtzeit-System zur Domain-Registrierung und -Verwaltung, speziell für Internet-Service-Provider und Registrare. Das RRPproxy-Angebot beinhaltet neben Domains umfangreiche Zusatzservices wie z.B. vServer, SSL-Zertifikate, ein Subreseller-System oder Hosting. RRPproxy unterstützt inzwischen die voll automatisierte Registrierung von mehr als 280 Domain-Endungen und bietet grundsätzlich die Realisierung jeder weltweit verfügbaren TLD auf Kundenwunsch an.

Jeder Besucher von Key-Systems WHD-Stand darf versuchen, den RRPproxy Safe mit einem Zahlencode zu knacken. Der transparente Tresor enthält ein iPad, das von Key-Systems und Verisign gesponsert wird. Falls niemand den Tresor knackt, erhält jeder, der das Gewinnspiel-Formular ausgefüllt hat, eine zweite Chance auf den Gewinn des iPad in der anschließenden Verlosung. Beide Unternehmen Key-Systems und Verisign nehmen auch am WHD-Vortragsprogramm teil. Key-Systems CEO Alexander Siffrin hält einen Vortrag über „Konventionelles Domain-Reselling als Teil von Hosting-Services vs. Registry-Account-Management“ am Donnerstag, 24. März (hosting.SESSION: 16.00 bis 16.45 Uhr). Am Mittwoch, 23. März, wird Tobias Wann, Geschäftsführer der Verisign Deutschland GmbH, über „1985-2035: 50 Jahre Internet“ sprechen (main.FORUM: 11.30 bis 12.15 Uhr). Das Thema von Patti Kelly, Director Product Management bei Verisign, Inc. am Donnerstag, 24. März, ist: "MobileView: Smartphone-gerechte Webseiten für mobile Nutzer“ (Hosting.SESSION: 17.15 bis 18.00 Uhr).

Über Key-Systems

Key-Systems ist ein internationaler, ICANN akkreditierter Registrar, der zurzeit mehr als 3 Millionen Domains für mehr als 70.000 Privat- und Firmenkunden sowie 1.800 Reseller weltweit verwaltet. Das Unternehmen mit mehr als 60 Mitarbeitern ist der zweitgrößte ICANN-Registrar in Europa und einer der 15 größten der Welt (in Bezug auf die Anzahl der verwalteten gTLD Domain-Namen). Key-Systems hat seinen Hauptsitz in St. Ingbert, Deutschland. Das Unternehmen betreibt zwei Tochtergesellschaften in den USA und Mexiko und besitzt eine Mehrheitsbeteiligung an dem polnischen Registrar AZ.pl.