Building

Key-Systems unterstützt die dotHIV-Initiative

der Domain-Registrar Key-Systems aus St. Ingbert wird den dotHIV-Verein mit drei Aktionen in seiner gemeinnützigen Arbeit für HIV/Aids-Aufklärung und -Fundraising unterstützen: Key-Systems wird seinen Kunden die Registrierung von .hiv Webadressen (Domains) unter Selbstkostenpreis anbieten. Zum Start der .hiv Top Level Domain im Winter und noch vor der Niedrigpreis-Einführung wird Key-Systems zudem eine an die .hiv Domainregistrierung gekoppelte Spendenaktion durchführen. Schließlich bieten Key-Systems' Domain-Portal für Endkunden, domaindiscount24.com, und das US-amerikanische Schwester-Unternehmen Moniker LLC, zusammen mit dotHIV einen besonderen Service für im Bereich HIV/AIDS tätige, gemeinnützige Organisationen: für sie ist die Registrierung eines .hiv Domainnamens kostenfrei.

10.07.2013

Mit .hiv Domains für den Kampf gegen AIDS: Mit besonders niedrigen Domainvergabe-Preisen wird Key-Systems aktiv die Verbreitung der .hiv Domainnamen unterstützen. Voraussichtlich ab Dezember 2013 werden .hiv Domains zunächst in einer Sunrise-Phase für Markeninhaber verfügbar; ab Februar 2013 wird die Registrierung mit der sogenannten GoLive für alle Interessierten möglich. „Wir freuen uns, als Registrar-Partner den Erfolg der dotHIV-Initiative unterstützen zu können“, erklärt Alexander Siffrin, CEO der Key-Systems GmbH. „dotHIV hat ein einzigartiges Konzept entwickelt, um finanzielle Mittel und Aufmerksamkeit für den Kampf gegen Aids und für die betroffenen Menschen zu generieren. Key-Systems setzt sich für dotHIV ein, weil die Initiative uns eine tolle Möglichkeit bietet, über unsere Kernkompetenz, die Domainregistrierung, einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.“

dotHIV gibt alle Einnahmen aus der Vergabe von .hiv Domainnamen an Organisationen, die im Bereich HIV/AIDS tätig sind. Unternehmen und Personen, die ihre .hiv Domain registrieren, können sich so auf einfachem Weg sozial engagieren. Und auch die Internet-User sind wichtig: erst durch ihren Besuch auf .hiv Seiten gelangt das Geld zu den HIV-Projekten. Jeder Besuch auf einer .hiv Website aktiviert eine Mikrospende von ca. 0,1¢.

Die Spendenaktion von Key-Systems zu Beginn der .hiv Einführung sieht vor, dass Key-Systems den Großteil seiner Registrierungsgebühren für gemeinnützige Projekte aus dem Bereich HIV/AIDS spendet und damit das Fundraising durch dotHIV ergänzt.

Der Namensraum .hiv soll alle vereinen, die im Kampf gegen HIV/AIDS tätig sind: Organisationen, Initiativen, NGOs und Aktivisten. Um dies aktiv zu unterstützen, vergibt dotHIV .hiv Domainnamen kostenlos an wohltätige Organisationen, die im Bereich HIV/AIDS aktiv sind. Diese sogenannten „Charity Domains“ können ab dem Start der .hiv Vergabe über Key-Systems‘ Domainportal domaindiscount24.com und das US-Schwesterunternehmen Moniker LLC registriert werden.

domaindiscount24 (dd24) ist ein in neun Sprachen verfügbares Endkunden-Portal zur Domain-Registrierung und -Verwaltung, das umfangreiche Zusatz-Services wie z.B. Webspace und E-Mail-Postfächer integriert. Die Key-Systems GmbH verwaltet über dd24 und weitere Portale für über 70.000 Endkunden, Corporate-Kunden und Registrare mehr als drei Millionen Domainnamen und ist der zweitgrößte Registrar für generische Domainnamen in Europa (gemessen an der Anzahl der Registrierungen). Der US-amerikanische Registrar Moniker verwaltet über zwei Millionen Domainnamen im Kundenauftrag und bietet zudem unter anderem Premium-Domainauktionen, Domain-Bewertungen, und Escrow-Dienste an.

dotHIV ist die Initiative hinter der gemeinnützigen Top-Level Domain „.hiv“. Der gemeinnützige Verein aus Berlin bringt Webadressen mit der Endung .hiv als digitale Rote Aids-Schleifen ins Internet – um neue Gelder für HIV-Projekte zu sammeln, die Aufmerksamkeit für das Thema zu stärken, und gegen das HIV-bezogene Stigma anzugehen.

www.dotHIV.org
www.facebook.com/dotHIV
www.twitter.com/dotHIV

Teilen Sie diese Seite in Ihren sozialen Netzwerken!