Building

Key-Systems stellt HOMER vor

Domain-Spezialist bietet künftig auch Webspace für Reseller an I Management-Lösung vereinfacht Einstieg ins Speicherplatz-Reselling

12.02.2009

Der Domain-Spezialist Key-Systems GmbH stellt auf dem WebhostingDay vom 18. bis 20. März 2009 in Brühl bei Köln ein Management-System für die Bestellung und Verwaltung von Webspace in Echtzeit vor. Über die Management-Lösung HOMER können künftig Internet Service Provider und Webhoster Speicherplatz in der Größenordnung von einem MB bis fünf GB von Key-Systems beziehen. Für den Wiederverkauf haben die Reseller volle Flexibilität hinsichtlich der Anreicherung mit Software-Funktionalitäten bzw. der Aufteilung in bedarfsgerechte Pakete. „Mit dem Webspace-Angebot an unsere Reseller-Kun­den machen wir einen weiteren Schritt in die Richtung eines Komplettan­bieters in Sachen Internet-Dienstleistungen“, erklärt Alexander Siffrin, Gründer und Geschäftsführer von Key-Systems. „Reseller, die nicht nur Domainnamen verkaufen, sondern auch in das Massenhosting einsteigen wollen, sparen sich durch die Nutzung des Angebotes eigene Investitionen in die erforderliche Infrastruktur und können damit ihr Geschäftsrisiko erheblich verringern.“ Am Stand im Ausstellungsbereich des WebhostingDay wird Key-Systems eine Demo von HOMER zeigen; im Rahmen eines Vortrages werden Mitarbeiter des Unternehmens den technischen Unterbau der neuen Lösung vorstellen.

Das neue Webhosting-Managementsystem HOMER kann über API (Application Programming Interface) oder über Webinterface genutzt werden. Letzteres ermöglicht den sofortigen Einstieg ins Webhosting. Die Integration von HOMER in bereits bestehende Systeme kann über die API-Schnittstellen (XRRP, XML, SOAP, E-Mail, EPP) problemlos realisiert werden. Die Lösung ist hochgradig skalierbar und flexibel und ermöglicht unbegrenzte Domains und Subdomains. Der Hoster kann Statistiken wie angefallenen Traffic oder die Auslastung des Webspaces in Echtzeit über das API abfragen. Funktionen wie unbegrenzter FTP-Zugang einschließlich Master-FTP-Zugang bzw. Master-Log­in, verschlüsselte Da­ten­über­tra­gung über FTP(S) und PHP 5-Unter­stüt­zung für dynamische Webseiten stehen ebenfalls zur Ver­fü­gung. In einer weiteren Ausbaustufe soll HOMER unter anderem die Datenbank-Verwaltung MySQL 5.0 unterstützen.

Teilen Sie diese Seite in Ihren sozialen Netzwerken!