Building

CentralNic PLC Interne Umstrukturierung der Führungsebene und Neuernennungen

London, Mittwoch, 1. April 2020: Die CentralNic Group PLC (AIM: CNIC), das mit über 45 Millionen Domains am schnellsten wachsende Unternehmen in der Domain-Branche freut sich eine interne Umstrukturierung der Führungsebene sowie wichtige Neueinstellungen zu verkünden.

02.04.2020

Durch die Neuernennungen sehen wir einige der erfahrensten und angesehensten Manager der Domain-Branche in Führungspositionen, in denen sie eine Belegschaft von etwa 400 Mitarbeitern und Partnern verantworten.

Die neue Struktur spiegelt CentralNics Omni-Plattform-Strategie wider: Den Einsatz der weltweit besten Spezialisten-Teams und Plattformen, zugeschnitten auf jeden Domain-Kundentyp (Registry, Reseller, Unternehmen, SMB, Domain-Investor), mit einer sich schnell erweiternden Liste gemeinsamer Kerndienste für das Internet und digitale Dienstleistungen.

Ben Crawford, CEO von CentralNic, kommentierte: „Ich freue mich sehr, unsere neuen Mitarbeiter und die Ernannten in ihren neuen Rollen begrüßen zu dürfen und ich bin zuversichtlich, dass wir das beste Team zusammengestellt haben, um unseren Wachstumskurs beizubehalten. In diesen schwierigen Zeiten spiegeln die Neueinstellungen und Veränderungen unser Vertrauen in die Stärke und Stabilität unseres Unternehmens wider. Wir stellen weltweit Millionen von Kunden Domainnamen und Internetdienste zur Verfügung - eine Kerninfrastruktur, welche das Funktionieren von E-Mail und Websites ermöglicht, die wichtigsten Kommunikationsmittel zwischen Arbeitskollegen und zwischen Unternehmen und ihren Kunden".

Robbie Birkner wurde als Leiter der Reseller-Abteilung, gemessen am Umsatz dem größten Geschäftsbereich des Unternehmens, eingestellt. Robbie Birkner wird die strategische Ausrichtung, die Expansion und der Betrieb aller CentralNic-Großhandelskanäle und -Plattformen für Domainnamen beaufsichtigen, welche die führenden Reseller-Marken RRPproxy von Key-Systems, Hexonet, PartnerGate, TPP Wholesale und weitere umfassen. Zusammen setzen die CentralNic Reseller-Marken den Standard für branchenführende Plattformen und Technologien bezüglich Funktionalität, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit, passend für die kleinsten Händler bis hin zu den größten Registrys der Welt.

Robbie bereichert CentralNic mit zwanzig Jahren Erfahrung in der Domainbranche. Seine früheren Rollen beinhalten unter anderem: Direktor für Vertrieb und internationales Geschäft bei Key-Systems (heutige Tochtergesellschaft von CentralNic), Direktor von Global Domains und General Manager der Hostway Corporation Kanada, General Manager von DomainPeople, Direktor für den internationalen Vertrieb der .ME-Registry und Gründungspartner von Hexonet (heutige Tochtergesellschaft von CentralNic).

Stuart Fuller wurde zum Leiter der Abteilung Brand Services ernannt, welche Domain-Portfoliomanagement und Markenschutzdienstleistungen für Firmenkunden anbietet, und beaufsichtigt BrandShelter und CentralNics Interessen an Thomsen Trampedach. Stuart bringt über vierzehn Jahre Erfahrung in der Branche mit und schloss sich vor drei Jahren als Group Commercial Director CentralNic an, nachdem er elf Jahre bei der Namensmanagement- und Markenschutzfirma NetNames (heute CSC) tätig war. Seine frühere Karriere begründet sich in der Telekommunikationsbranche bei Cable and Wireless und anderen führenden Unternehmen. Stuart wird des Weiteren bestimmte gruppenweite Verantwortlichkeiten für den kommerziellen Betrieb beibehalten.

Gavin Brown wurde zum Leiter der Abteilung Registry Solutions ernannt, die Registry-Software und die Verwaltung von Dienstleistungen für länderspezifische Top-Level-Domainnamen weltweit bereitstellt und mit einem globalen Marktanteil von über 47% der weltweit führende Anbieter neuer Top-Level-Domains ist. Gavin bringt über zwanzig Jahre Erfahrung mit und ist CentralNics dienstältester Mitarbeiter. Er wird außerdem seine Rolle als Chief Innovation Officer beibehalten. Bevor er 2019 diese Rolle übernahm, war Gavin vierzehn Jahre lang CTO von CentralNic.

Tony Kim wurde zum Head of Product ernannt und ist für die Verwaltung neuer Produkte und die Eingliederung in die Unternehmensgruppe verantwortlich. Tony hat über achtzehn Jahre Erfahrung in der Branche und war früher Manager des Hexonet Reseller-Geschäfts von CentralNic, welches er 2009 mitbegründet hat. Zuvor war er als General Manager bei Hostway Kanada und Direktor der Produktentwicklung bei Hostway Corp USA tätig.

Oliver Fries wurde zum Leiter der Shared Services ernannt und wird die Technologie und andere Shared Services für die Geschäftsbereiche Reseller, Retail, Registry-Solutions und Markendienste überwachen. Oliver bringt mehr als siebzehn Jahre Erfahrung in technischen und Managementfunktionen mit und wird sich auf Schlüsselaktivitäten rund um Infrastruktur, Systeme, Entwicklung, Support und Domain-Beschaffung konzentrieren. Oliver arbeitete zuvor in der Position des CTO bei der CentralNic-Tochtergesellschaft Key-Systems, wo er eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung der Kerntechnologie spielte und dem Unternehmen zu Wachstum und Weiterentwicklung verhalf. Zuvor arbeitete er im Telekommunikationssektor als Software-Entwickler und Projektleiter.

Der CEO von CentralNic, Ben Crawford, gab außerdem Folgendes bekannt:

"Ich bedauere, Euch mitteilen zu müssen, dass Alex Siffrin, unser COO für die CentralNic Group und Gründer und CEO von KeyDrive, beschlossen hat, dass es Zeit für eine neue Herausforderung ist und deshalb von seiner Funktion bei CentralNic zurücktritt.

"Alex' Vermächtnis wird in CentralNic weiterleben, indem wir die großartigen Unternehmen, die er aufgebaut hat, weiterentwickeln und in die fähigen Hände eines Teams aus enorm talentierten Menschen übergeben, die Alex in den vergangenen zwei Jahrzehnten eingestellt und gefördert hat.

"Um eine reibungslose Übergabe zu ermöglichen, habe ich mit Alex vereinbart, dass er ab sofort von allen Aufgaben zurücktritt - und eine sehr wohlverdiente Ruhepause bei seiner jungen Familie genießen wird.

"Alex bleibt ein geschätzter Anteilseigner, und seine Familie bleibt einer der größten Aktionäre von CentralNic.

"Bitte schließt Euch meinen Wünschen an Alex für seine zukünftigen Bestrebungen an.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der CentralNic-Gruppe

Vereinigtes Königreich

Ben Crawford (Geschäftsführer)

+44 (0) 203 388 0600

press@centralnic.com

Über CentralNic Group PLC

CentralNic (AIM: CNIC) ist ein in London ansässiges, am AIM notiertes Unternehmen, das Software-Plattformen entwickelt und verwaltet, die es Unternehmen weltweit ermöglichen, das Internet für ihre eigenen Websites und E-Mails zu nutzen und ihre Marken online zu schützen. Seine Kernwachstumsstrategie besteht darin, zahlungsmittelgenerierende Unternehmen mit Renteneinnahmeströmen und Exponierung gegenüber aufstrebenden Märkten zu identifizieren und zu erwerben und diese auf die Software- und Betriebsplattformen von CentralNic zu migrieren.

CentralNic ist weltweit mit Kunden in über 250 Ländern tätig. Es erzielt Einnahmen aus dem weltweiten Verkauf von Internet-Domainnamen und Hosting auf der Basis eines Jahresabonnements.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.centralnicgroup.com

Teilen Sie diese Seite in Ihren sozialen Netzwerken!